Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Film-Info
Kino Journal Frankfurt
Rammstein: Paris
Dokumentarfilm
Rammstein: Paris
Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch die Kinozuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins — und die Musik muss brachial gut klingen. Der Konzertfilm RAMMSTEIN: PARIS setzt hier einen neuen Maßstab. Während der "Made in Germany"-Tour drehte der gefeierte schwedische Regisseur Jonas Akerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein-Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 16 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit größte deutsche Rock-'n'-Roll-Band — er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und sonisches Erlebnis fasst.
Movie Facts
Dokumentarfilm, D 2016, 98 Min. 
FSK: ab 16 Jahre,
R: Jonas Akerlund  
Startdatum: 23.3.2017
 
 
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. (10 Bilder)
 
Zur Zeit nicht in den Kinos.
Filmstart der Woche
Irresistible – Unwiderstehlich Irresistible – Unwiderstehlich
Satire, USA 2020
D: Steve Carell, Rose Byrne, Chris Cooper
R: Jon Stewart
Weitere Neustarts
Fantasy / Horror / Science Fiction Body Cam - Unsichtbares Grauen
Body Cam - Unsichtbares Grauen
R: Malik Vitthal D: Mary J. Blige, Nat Wolff, David Zayas
Kinder- / Familienfilm Max und die wilde 7
Max und die wilde 7
R: Winfried Oelsner D: Jona Eisenblätter, Uschi Glas, Günther Maria Halmer
Drama The Secret - Das Geheimnis
The Secret - Das Geheimnis
R: Andy Tennant D: Katie Holmes, Josh Lucas, Cella Weston
Drama The Song of Names (OV)
The Song of Names (OV)
R: Francois Girard D: Tim Roth, Clive Owen, Catherine McCormack
Drama Wir beide (OmU)
Wir beide (OmU)
R: Filippo Meneghetti D: Barbara Sukowa, Martine Chevallier, Lea Drucker